News

Erste 10 AbsolventInnen unseres regionalen Erfolgsprogramms “EMU”!

Foto: EMU – Abschlussveranstaltung

Neben großen Leitbetrieben sind die Klein- und Mittelbetriebe der Region wichtige Stützen des regionalen wirtschaftlichen Sektors. Mit dem Programm “EMU – Erfolg in meinem Unternehmen” sollen KMUs und EPUs gestärkt und für künftige Herausforderungen vorbereitet werden. Das Programm ist ein erprobtes Qualifizierungsprogramm, berücksichtigt die regionalen Erfolgsaspekte und wurde erstmalig in dieser Form in unserer Region umgesetzt.

Der Lehrgang war ein voller Erfolg! Es fanden 6 zweitägige Ausbildungsmodule und je Unternehmen 5 halbtägige Begleitcoachings direkt vor Ort in den teilnehmenden Unternehmen statt. Daraus entwickelten sich 10 individuelle Zukunftskonzepte. Jeder/Jede UnternehmerIn präsentierte zum Abschluss des Lehrganges sein/ihr Unternehmenskonzept vor den TeilnehmerInnen. Zusätzlich zu der Entwicklung individueller Unternehmenskonzepte stand der kollegiale Erfahrungsaustausch und die Netzwerkarbeit im Vordergrund.

Für den großen Erfolg sprechen auch die Rückmeldungen der TeilnehmerInnen aus dem ersten Programm:

“In meinem Unternehmen hat das schon so manche Veränderung gebracht und die Frage, warum wir das  nicht schon lange so machen. Man wird auch als Unternehmer betriebsblind, und das unternehmerische Erfolgsprogramm hilft einem maßgeblich dafür sich und auch sein Unternehmen neu zu denken.”

Bernd Neudorfer.

Wir ernten was wir säen. Daher kann ich es jedem Unternehmer nur ans Herz legen sich über sein Unternehmen genaue Gedanken zu machen und eine Strategie zu formulieren, wie die gewünschten Ziele tatsächlich erreicht werden können.”

Günther Klinglmayr

Eine Fortsetzung der Qualifizierungsmaßnahme ist bereits fixiert. In Kooperation mit der REVA GmbH, der Wirtschaftskammer Vöcklabruck und den LEADER-Regionen Vöckla-Ager, Regatta (Attersee – Attergau) und FUMO (Fuschlsee – Mondseeland) wird das Ausbildungsprogramm nun zum zweiten Mal in unserer Region durchgeführt.
EMU II startet im Jänner 2019, der Lehrgang ist bereits ausgebucht.