Die Heimat der Alpakas – Einladung zum Vortrag von Ernst Nussbaumer

WANN: 3. März 2020, 18:30 Uhr
WO: OKH Vöcklabruck

Bei den Alpakabauern im Altiplano – einer Hochebene in den Anden – spürt man die tiefe Bindung zwischen Mensch und Tier. In nahezu unberührter Landschaft in Höhen bis 5.000 m versorgen sie ihre Herden und leben im Einklang mit der Natur. Doch der extreme Klimawandel in den Anden gefährdet ihre Lebensgrundlage.

Energieautark in der Landwirtschaft

Mit ihren großen Dachflächen und einem hohen Stromverbrauch eignen sich land- und forstwirtschaftliche Betriebe sehr gut für den Einsatz von Photovoltaik. Der Klima- und Energiefonds fördert daher erneut in Kooperation mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) die Neuinstallation von Photovoltaik-Anlagen in der Land- und Forstwirtschaft. Erstmalig gibt es nun außerdem Zuschüsse bei der Installation von Stromspeichern.

Radiosendung: KEM ma zam!

Am 16.12.2019 wurde für dieses Jahr die letzte “KEM ma zam” – Sendung aufgenommen. Dieses Mal zu Gast Christine Baumgartinger (Energiegruppe Vorchdorf) und Sonja Pickhardt-Kröpfel (Umweltstadträtin Vöcklabruck). Gesprochen wurde über die Marktgemeinde Vorchdorf, welche mit dem Energiestar des Landes OÖ ausgezeichnet wurde.

change >> LebensWerte im KlimaWandel | Ausstellung in Vöcklabruck

Die Ausstellung “change >> LebensWerte im KlimaWandel” wurde vom Klimabündnis OÖ und der Klimarettung des Landes OÖ entwickelt. In Zusammenarbeit mit dem OKH Vöcklabruck und dem Otelo wird die Ausstellung von 08. November 2019 bis 30. April 2020 im OKH Vöcklabruck zu sehen sein.