Genussspechtln

Projektträger: Gemeinde Schlatt;

Status: genehmigt;

Der 26. Oktober ist traditionell in vielen Teilen Oberösterreichs ein Tag an dem gewandert wird. Diese Tradition wird aufgegriffen und ein Tag des „GenussSpechtlns“ rund um Schwanenstadt ins Leben gerufen. Geprägt wird diese Veranstaltung durch den Slogan „Genießen, Bewegen und Heimat erleben“, das gesamte Rahmenprogramm ist auf dieses Motto ausgelegt.

Das Fundament des „GenussSpechtlns“ ist ein 11 km langer Wanderweg, der die drei Gemeinden Schwanenstadt, Schlatt und Oberndorf verbindet. Neben den kulinarischen Gaumenfreuden, die bei den mitwirkenden Betrieben angeboten werden, gibt es diverse weitere Genussprogramme: beim „SehGenuss“ am höchsten Punkt der Strecke laden Pausenbänke zum Verweilen ein und bieten einen genussvollen Blick vom Tor des Salzkammergutes aus hinein in das gebirgige Voralpenland. In der „Gramme Allee“, einer herbstlich bunten Kastanienallee wird der „HörGenuss“ präsentiert, wobei unterschiedliche Musikstücke abgespielt werden. In Oberndorf sind die Besucher eingeladen, bei der Station des „FühlGenusses“ ihre Sinne zu prüfen. Zurück in Schwanenstadt haben ermüdete Wanderer die Möglichkeit, sich beim „BewegungsGenuss“ ein E-Bike zu leihen und einen Teil der Strecke radelnd zurückzulegen. Ein umfangreiches Kinderprogramm und ein weiteres auf die Veranstaltung abgestimmtes Rahmenprogramm runden die Veranstaltung ab.

Die Veranstaltung übertraf bei Ihrer „Premiere“ die Erwartungen! Geschätzte 5.000 BesucherInnen belebten an diesem Tag die Region und machten das „GenussSpechltn“ zu einem vollen Erfolg.
Eine regelmäßige Weiterführung der Veranstaltung ist in den Folgejahren geplant.