Jugendliche am Fluss, im Fluss, über dem Fluss

Projektträger: Personenvereinigung zur Förderung der Jugendarbeit;

Status: genehmigt;

Im Rahmen von sogenannten „Wildnistagen“ sollen Jugendliche unterstützt werden, ihre Fähigkeiten selbstverantwortlich und selbstbestimmt zu entwickeln. Zielgruppe für dieses erlebnispädagogische Angebot sind Lehrlinge, SchülerInnen aus den polytechnischen Lehrgängen und arbeitssuchende Jugendliche.

Die Inhalte dieser Tage bauen auf einem individuellen Konzept auf, das je nach Dauer (1-5 Tage), Inhalt und Ort auf die Gruppe abgestimmt wird. Der Wert des Menschen liegt bei den Erlebnistagen im Mittelpunkt und die Natur soll für Jugendliche durch gemeinsame Aktivitäten in der Natur wie begehen, gemeinsam kochen, biwakieren etc. spürbar gemacht werden. Es soll aber auch genug Zeit bleiben, um einfach miteinander Spaß zu haben und sich gegenseitig kennenzulernen. Die weiteren Schwerpunkte (z.B. Persönlichkeitsentwicklung, soziale Kompetenz, Konfliktfähigkeit, Berufsorientierung, Kommunikation etc.) werden von den LehrerInnen, TrainerInnen und Personalverantwortlichen mit ihren Lehrlingen, SchülerInnen und Jugendlichen gemeinsam ausgewählt.