Geschäftsausstattung Nahversorger Puchkirchen

Antragsteller: s’Gschäftl eGen

Status: beantragt


Seit 1985 betreibt Agnes Neuwirth den Dorfladen „Nah & Frisch Neuwirth“ in Puchkirchen am Trattberg. Mit ihrem reichhaltigen Sortiment an Lebensmitteln des täglichen Bedarfs, darunter auch Hausgemach-tes (Knödel, Aufstriche, Jausenplatten) konnte sie nachhaltig einen Kundenstamm im Ort aufbauen. Mit Ende Juni 2021 verabschiedet sich die Inhaberin in den Ruhestand und hinterlässt so eine Lücke im Bereich der Nahversorgung in der Gemeinde. Mit dem Zusperren des Geschäftes gibt es somit weder ein Lebensmittelgeschäft noch einen Bäcker oder Metzger mehr im Ort. 

Zur Aufrechterhaltung der Nahversorgung für die GemeindebürgerInnen errichtet die Gemeinde Puchkirchen im Ortszentrum ein Geschäftslokal. Die neu gegründete Genossenschaft s’Gschäftl übernimmt die Kosten für die Geschäftsausstattung, welche durch LEADER-Mittel unterstützt werden soll. Die Genossenschaft mietet das Geschäftslokal von der Gemeinde und tritt als Betreiber des Geschäftes auf. Durch das Projekt wird ein Teilzeitarbeitsplatz im Ausmaß von 20-25 Wochenstunden geschaffen. Mit dem Erwerb von mindestens einem Geschäftsanteil können BürgerInnen Mitglied der Genossenschaft werden und daraus einige Vorteile genießen, beispielsweise sollen Genossenschafts-mitglieder unabhängig der Öffnungszeiten des Geschäfts mittels elektronischem Zugangs- und Kassensystem 76 Stunden in der Woche Lebensmittel beziehen können.

Der Dorfladen soll in erster Linie ein soziales Projekt sein, das nicht nur die Nahversorgung sicherstellen, sondern auch einen Treffpunkt für die Bevölkerung schaffen soll. Das Geschäft soll auch ein klares Bekenntnis zu regionaler Versorgung und Nachhaltigkeit sein.