LEGO league Vöckla-Ager

Antragsteller: Verein der Freunde der HTL Vöcklabruck

Status: beantragt






Mit dem Projekt sollen Kinder und Jugendliche in der Region Vöckla-Ager ab der 7. Schulstufe mit Hilfe von
LEGO Bausätzen für das Programmieren bzw. für die Digitalisierung begeistert werden. Zur Anwendung
kommt dabei „LEGO Education SPIKE Prime“. Das Lernkonzept dahinter vereint LEGO Bauelemente mit
einer intuitiven, kindgerechten Drag-&Drop-Software, die auf der Programmiersprache Scratch basiert.
Spielerisch, aber mit klaren Lernzielen, kann jede/r Schüler/in auch ohne Vorkenntnisse in die Welt der
Programmierung eintauchen.

Unterrichtet werden die SchülerInnen der 7. Schulstufe von HTL SchülerInnen, die als LEGO Coaches fungieren. Die LEGO league läuft über ein ganzes Schuljahr und durchläuft insgesamt 5 Phasen, mit einem Wettbewerb als Abschlussevent. Das Projekt ist auf eine nachhaltige Fortführung ausgerichtet. Jedes Schuljahr werden neue Schüler angesprochen, die HTL Vöcklabruck und die beteiligten Schulen der Unterstufe werden die LEGO league jährlich als Angebot für die „Talenteförderung“ anbieten.

Die Teilnahme am Projekt wird allen SchülerInnen entgeltfrei angeboten. Es ermöglicht vielen Kindern/Jugendlichen, explizit auch Schülerinnen, die Freude an der Technik zu entdecken. Die Zusammenarbeit zw. den Schulen und regionalen Firmen aus dem Bezirk wird gefördert und junge TechnikerInnen können für die Region gewonnen werden.