15. Mai 2020 // 14:00 bis 19:00 Uhr

Veranstaltungen haben einen hohen sozialen wie kulturellen Wert – aber aufgrund des Ressourcenverbrauchs auch einen ökologischen Preis. Dank nachhaltiger Veranstaltungsplanung lässt sich dieser senken. Dieses Modul zeigt, wie aus der eigenen Veranstaltung ein “Green Event” wird und wie sich mit begrenzten Mitteln das Wohlbefinden der Gäste steigern lässt.

Vortragender: Richard Schachinger

Richard Schachinger ist als gelernter Soziologe. Er arbeitet für das Klimabündnis OÖ unter anderem als Green Event Koordinator, zuvor als Geschäftsführer der KUPF-Kulturplattform OÖ. Seit 2003 ist er ehrenamtlich im Großraum Vöcklabruck als Kulturarbeiter und Regionalentwickler engagiert, beispielsweise als Mitbegründer von OTELO oder aktuell als OKH Co-Sprecher.

Talk: Jolanda de Wit

Jolanda de Wit ist diplomierte Behindertenpädagogin und hat 2016 den Lehrgang Kulturmanagement der Kulturkonzepte Wien absolviert. Seit 2010 gestaltet sie das OKH ehrenamtlich mit und war 2017/2018 im Vorstand der KUPF-Kulturplattform OÖ. Aktuell ist sie OKH Co-Sprecherin und als Community-Managerin angestellt.