eVA e-carsharing

eVA  e-carsharing

Illustration: Susanne Binder

Diese Initiative trägt zu folgenden Nachhaltigkeitszielen bei:

, ,

Was wäre, wenn es gar nicht notwendig ist, dass jeder/jede sein eigenes E-Auto besitzt? Wie wäre es das Auto einfach zu teilen?
Seien wir doch mal ehrlich. Die Fahrten mit unseren Autos sind sehr oft planbar, egal ob zum Einkaufen oder zum Arzt oder auch um die Kinder zum Musikunterricht oder Fußballtraining zu bringen. Die erste Frage ist in vielen Fällen sicherlich: „Brauch ich dazu überhaupt ein Auto oder kann ich auch zu Fuß oder mit dem Rad fahren?“. Sollte es wirklich nicht anders möglich sein, so ist es dann doch sinnvoll, Dinge zu verbinden – sprich Arztbesuch mit Einkauf oder Training mit Einkauf. Vieles ist bei unseren Wegen nur eine Sache des Managements und erfordert nicht unbedingt immer ein eigenes (Zweit)Auto. Daher macht es Sinn, sich ein Auto einfach mit anderen zu teilen und das am besten noch umweltfreundlicher, als Elektroauto.

Foto: eVA

Darum gibt es seit 2018 in der Region Vöckla-Ager an 3 Standorten (Vöcklabruck, Schwanenstadt und Ungenach) die Möglichkeit ein e-Auto zu leihen. Der Verein eVA Carsharing hat sich zum Ziel gesetzt, umweltfreundliche Mobilität voranzutreiben. Aber es hat auch Vorteile für die NutzerInnen des Angebots:

Eine Besonderheit ist, dass es für Menschen ohne Führerschein auch einen ehrenamtlich organisierten Fahrdienst gibt.

Wie kannst du mitmachen?

Weitere Infos

Ansprechpartner

Verein eVA Carsharing
Mag. Sabine Pommer, MSc

Adresse

Haselbachstraße 16/4
A-4873 Frankenburg

Kontakt

Telefon: +43 660 7420691
Email: info@eva-carsharing.at

Skip to content