Generationen-Netzwerk

Stell dir vor es wird Frühling, das Gras sprießt und wächst wunderbar – es ist Zeit Rasen zu mähen. Nur leider hast du dir gerade heuer den Fuß gebrochen und bist derzeit nicht in der Lage dazu. Wie wäre es, wenn du dir wo ohne schlechtem Gewissen die nötige Hilfe holen könntest? Dafür würdest du bei Bedarf einmal die Blumen von jemand anderem betreuen, wenn diese zum Beispiel auf Urlaub sind.

Genau so funktioniert die Arbeit des Generationen-Netzwerks – ein Verein für organisierte soziale Nachbarschaftshilfe. Oft sind die sozialen Netze – auch auf dem Land – nicht mehr so stark wie in vergangenen Zeiten. Sprich die aushelfenden Großfamilien gibt es in der Form oft nicht mehr. Daher hat sich der Verein das Ziel gesetzt, solche familiennahen Netzwerke aufzubauen.

Foto: Generationennetzwerk

Das Generationen Netzwerk dient dem gemeinsamen Miteinander zwischen Jung und Alt. Alle Generationen – Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren – sind eingeladen mitzumachen und sich gegenseitig Hilfe anzubieten: Zum Beispiel  bei verschiedenen Arbeiten im und rund um das Haus, im Krankheitsfall oder nach einem Unfall, wenn bei der Kinderbetreuung oder der Pflege von Angehörigen schnell mal Unterstützung notwendig ist.

Um Mitzumachen ist eine Vereinsmitgliedschaft notwendig. Zusätzlich zur sozialen Nachbarschaftshilfe gibt es auch noch eine gelebte Gemeinschaft im Verein mit Treffen, Veranstaltungen und Ausflügen.

Oft sind schon die kleinen Dienste eine wirklich große Hilfe!

Hilfestellungen

Talente-, Zeit-, Warentausch

Gemeinschaft

Treffen, Veranstaltungen, Ausflüge

Vernetzung

Info-Plattform, Info-Austausch, alternativer Zahlungsverkehr

Weitere Infos
Ansprechpartner

Verein Generationen-Netzwerk
Christine Krichbaum

Adresse

Pichl 2a
A-4849 Puchkirchen

Kontakt

Telefon: +43 699 16030738
Email: verein@gnw.or.at

Weiterführende Links

Beitrag teilen