Geschäftsausstattung Nahversorger Puchkirchen

Seit 1985 betrieb Agnes Neuwirth den Dorfladen „Nah & Frisch Neuwirth“ in Puchkirchen am Trattberg. Mit Ende Juni 2021 verabschiedete sich die Inhaberin in den Ruhestand und hinterließ so eine Lücke im Bereich der Nahversorgung in der Gemeinde. Mit dem Zusperren des Geschäftes gab es somit weder ein Lebensmittelgeschäft noch einen Bäcker oder Metzger mehr im Ort. Zur Aufrechterhaltung der Nahversorgung für die GemeindebürgerInnen errichtete die Gemeinde Puchkirchen im Ortszentrum ein Geschäftslokal. Die neu gegründete Genossenschaft s’Gschäftl übernahm die Kosten für die Geschäftsausstattung, welche durch LEADER-Mittel unterstützt wurde.

Das Geschäft sichert die Versorgung mit den wichtigsten Gütern des täglichen Bedarfs, insbesondere mit regionalen und biologischen bäuerlichen Produkten. Dazu gibt es außerhalb der Öffnungszeiten einen Zutritt mit Kartensystem für Genossenschaftsmitglieder, der den Einkauf an insgesamt 72 Stunden in der Woche ermöglicht. Zusätzlich zum Geschäft wurde eine gemütliche Kaffeeecke eingerichtet, die zum gemeinsamen Frühstück und Verweilen einlädt.

Der Dorfladen ist in erster Linie ein soziales Projekt, das nicht nur die Nahversorgung sicherstellen, sondern auch einen Treffpunkt für die Bevölkerung schaffen soll. Das Geschäft ist auch ein klares Bekenntnis zu regionaler Versorgung und Nachhaltigkeit.

Fotos: privat
Skip to content