Dorfcafé mit regionalem Dorfladen

Dorfcafé mit regionalem Dorfladen

Antragsteller: Gemeinde Atzbach

Status: beantragt






Mit dem Projekt „Dorfcafé mit regionalem Dorfladen“ soll in der Gemeinde Atzbach einerseits ein neuer sozialer Treffpunkt für alle Generationen ins Leben gerufen werden und andererseits die bestehende Nahversorgung um ein Angebot an regionalen Produkten erweitert werden. Die leerstehenden Räume im Gemeindeamt, welches sich mitten im Ortszentrum befindet, erwiesen sich hierfür als idealer Standort für das Café und das Geschäftslokal. Die ehemaligen Räumlichkeiten der Raiffeisenbank können somit im öffentlichen Interesse und ohne Gewinnabsichten wieder einer sinn- und wertvollen Nutzung zugeführt werden.

Besonders relevant ist hierbei auch die Öffnung des Gebäudes in Richtung des schönen Ortsplatzes mittels einer Hebeschiebetür und Terrasse. Das Dorfcafé soll an ca. 3-4 Tagen pro Woche mit Bedienung geöffnet haben und zum gemütlichen Verweilen für Jung und Alt einladen. Der Dorfladen soll als Selbstbedienungsladen mit eigenem Bezahlsystem eigenständig funktionieren. Die VerkäuferInnen/AusstellerInnen sollen in erster Linie aus der Region bzw. der Gemeinde sowie Umlandgemeinden kommen. Auch für handwerkliche „Präsente“ für verschiedene Anlässe kann im Dorfladen eine Präsentations- und Verkaufsfläche zur Verfügung gestellt werden.

Skip to content