Erweitertes Kletterangebot im Delta Sportpark

Erweitertes Kletterangebot im Delta Sportpark

Im Rahmen des Projektes soll die bestehende Kletterhalle im Delta Sportpark in Vöcklabruck um zusätzliche moderne, interaktive Kletteranlagen erweitert werden. Dabei sollen speziell für Kinder attraktive Angebote geschaffen werden, um den Klettersport für sich zu entdecken. Hier soll als konkretes Angebot eine playwall, eine Kletterwand, welche Möglichkeiten für Kinder bietet, um sie motorisch und spielerisch ans Klettern heranzubringen, installiert werden.

Um den Trend der Digitalisierung im Klettersport aufzugreifen, ist weiters die Anschaffung eines sogenannten „moonboards“ – eine Wand für App-gesteuerte Boulderprobleme, geplant. Das „moonboard“ ist eine um 40 Grad geneigte Systemwand. Die mit einer LED-Leuchte integrierten Griffe sind auf einer standardisierten Position und Ausrichtung befestigt. Wenn ein Griff zu einer ausgewählten Route gehört, leuchtet dieser auf. Das via Bluetooth gesteuerte Board ist mit einer App verbunden, die es dem User ermöglicht, mehr als 1000 unterschiedliche Trainingsrouten von Kletterern aus aller Welt abzurufen.

Um das Klettern auch für Einzelpersonen zu ermöglichen, soll eine bestehende Kletterwand begradigt und Selbstsicherungsautomaten befestigt werden. Damit braucht es nicht mehr zwingend eine zweite Person, um diese Art von Klettern ausüben zu können. Die abgetragenen Teile können für den Boulderbereich weiterverwendet werden.

Skip to content