Das Projekt “Giro to Zero” ist ein KEM-Leitprojekt unterstützt vom Klima- und Energiefonds. Seit 2009 gibt es in Österreich Klima- und Energie-Modellregionen (KEMs), die unermüdlich gegen die Klimakatastrophe kämpfen und schon viele Projekte für eine nachhaltige Zukunft umgesetzt haben. Um diese vielseitige und erfolgreiche Arbeit vor den Vorhang zu holen, radeln zwei KEM-Manager aus Oberösterreich mit ihren E-Lastenrädern quer durch ganz Österreich und besuchen alle 95 KEMs. 

Foto: Begrüßung durch Bgm. Mag. Herbert Brunsteiner und Mag. Sonja Pickhardt-Kröpfel
Fotocredit: KEMVA / Sabine Watzlik

Am 11. August 2019 machten die beiden KEM-Manager Simon Klambauer und Herwig Kolar Mittagspause am Stadtplatz Vöcklabruck. Das Foto zeigt die Begrüßung durch Bgm. Mag. Herbert Brunsteiner und Mag. Sonja Pickhardt-Kröpfel. Danach begleitete die KEM-Managerin Sabine Watzlik die beiden in die nächste KEM nach Oberhofen am Irrsee (Mondseeland).
Nähere Infos unter https://www.giro-to-zero.at/.

Foto: Dorffest Oberhofen am Irrsee
Fotocredit: KEMVA / Sabine Watzlik