News

Neuigkeiten der Gemeinschaftspraxis

Das LEADER-Projekt Gemeinschaftspraxis bietet außergewöhnliche Bildungsformate für alle Menschen, die sich in ihrem Umfeld, ihrer Gemeinde oder in der Region engagieren und einbringen wollen. Das auf drei Jahre ausgelegte Projekt unterstützt aktive BürgerInnen dabei, vom Wissen ins Tun zu kommen. Das Erlernte zu den Jahresthemen Kommunikation & KooperationKlima, natürliche Ressourcen und Umwelt sowie Wandel & Enkeltaugliche Strategien soll in eigenen Ideen und Projekten umsetzbar werden. Gleichzeitig ermöglicht die Gemeinschaftspraxis, diesen Menschen sich kennen zu lernen und auszutauschen. Das Projekt läuft von 2019 – 2021. Nähere Informationen finden Sie hier!

Wir informieren Sie gerne über die laufenden Veranstaltungen der Gemeinschaftspraxis:

Nächste Termine der Ordination:
12. Juli, 09. August & 13. September 2019 von 11:00 – 14:00 Uhr im OKH Vöcklabruck

In der regelmäßigen Ordination stehen Mitglieder des Projektteams zu vorgegebenen Ordinationszeiten, freitags einmal im Monat, im Cooperation Space im OKH Vöcklabruck allen Interessierten mit Rat und Tat zur Seite. Die Anliegen können von eigenen Projektideen bis hin zu inhaltlichen Beiträgen zum Bildungsprogramm und vieles mehr beinhalten. 

  • 12. Juli 2019 von 11:00 – 14:00 Uhr im OKH Vöcklabruck (1. Stock)
    vor Ort: Florian Sturm, Otelo Vöcklabruck
  • 09. August 2019 von 11:00 – 14:00 Uhr im OKH Vöcklabruck (1. Stock)
    vor Ort: Florian Sturm, Otelo Vöcklabruck
  • 13. September 2019 von 11:00 – 14:00 Uhr im OKH Vöcklabruck (1. Stock)
    vor Ort: Madeleine Pachler, Verein Regionalentwicklung Vöckla-Ager

KeKademy – Kindersommerakademie:
02. – 05. September 2019 im OKH Vöcklabruck

STUDIEREN PROBIEREN!

Im Rahmen der Gemeinschaftspraxis findet von 02. – 05. September 2019 die beliebte Sommeruni für Kinder zwischen 4 – 13 Jahren im OKH Vöcklabruck statt.
Chemisch experimentieren, einen Trickfilm und eine Radiosendung machen, die Welt der Schnecken erforschen, mit den Händen sprechen, in traumhafte Texte tauchen, den menschlichen Körper kapieren, einen Roboter programmieren und das Internet unter die Lupe nehmen – Das alles und viel mehr könnt ihr bei der KeKademy, der Sommeruni für Kinder von 4 – 13 Jahren, erleben!

Es werden ExpertInnen aus allen Sparten vor Ort sein, um die große Welt der Forschung zu erkunden. Nebenwirkungen wie Erkenntnis, Wissen, Erfahrung und Spaß sind sehr wahrscheinlich, aber harmlos!
Das genaue Programm ist hier zu finden! Anmeldungen bitte per Email an kekademy@okh.or.at


Das Konzept der “Neuen Autorität” als Stärkung des Miteinanders
in Familie, Bildungseinrichtungen und Gemeinden!

Im Mittelpunkt des Konzeptes der “Neuen Autorität” steht der Dialog, das Miteinander und die vernetzte Zusammenarbeit! Ein Dialog kann nur durch Beziehung und durch das Setzen von Wertschätzungsgesten aufrechterhalten werden. Das gilt besonders in herausfordernden Siuationen – sei es in der Familie oder auch in größeren Zusammenhängen wie in der Gemeinde. In diesem Kontext wird der systemische Ansatz der “Neuen Autorität” nach Haim Omer und die Psychologie des Gewaltlosen Widerstands als äußerst hilfreich erlebt.

Der Abend ist auf einem Vortrag von Herrn Mag. Stefan Ofner und einem anschließenden Workshop aufgebaut.
Moderiert wird der Impulsabend von Martina Weichselbaumer, BEd
Nähere Infos finden Sie hier!


Das war …
Impulsabend “Soziokratie”:

Foto: VRVA

Am 25. Juni 2019 fand der erste Impulsabend der  Gemeinschaftspraxis statt.
Elisabeth Mwambashi-Wenninger  leitete den Abend und teilte ihr Wissen über  Soziokratie mit den TeilnehmerInnen. Neben der allgemeinen Theorie und Geschichte zur Soziokratie, wurde den Anwesenden anhand einer praktischen Übung unmittelbar vermittelt wie eine soziokratische Entscheidungsfindung und die damit verbundene Konsentmoderation funktionieren.

Foto: VRVA

In der Soziokratie werden alle Entscheidungen im Konsent getroffen.
Konsent bedeutet, “eine Entscheidung gilt dann, wenn kein Teilnehmer einen schwerwiegenden und argumentierten Einwand gegen einen zu fassenden Beschluss hat” (https://www.partizipation.at/soziokratie.html).
Dadurch kann eine Entscheidung von allen Beteiligten getragen werden und niemand steht als “Verlierer” da. 
Aufgrund der positiven Resonanz der TeilnehmerInnen findet im Herbst 2019 eine Fortsetzung zum Thema Soziokratie und Konsentmoderation statt.